geburtshilfe
 
erste hilfe

So stürmisch und lebhaft wie Kinder in ihren Lebensraum starten, bleiben kleine Beulen und Schrammen nicht aus.

Manches Mal bringt Entdeckerfreude die Kleinen auch in kritische Situationen: Von Vergiftungen und Verätzungen über Verbrennungen und Verbrühungen bis hin zu lebensbedrohlichen Zuständen.

In solchen Fällen ist es wichtig, dass Eltern und Betreuer eine gute Erste Hilfe-Ausbildung haben, die Ihnen im Notfall die nötige Sicherheit zum richtigen Handeln gibt. Denn Babys und Kinder sind nicht wie kleine Erwachsene zu behandeln.

Die ›Emotionelle Erste Hilfe‹ ist eine körperorientierte Kurzzeit-Therapie nach der Geburt, mit dem Ziel emotionale Blockierungen durch sanfte Körperarbeit frühzeitig zu lösen. 


 

Eltern-Coaching
Eltern-Coaching

Eltern-Coaching

Kinder schenken Glück. Gleichzeitig stehen Mütter und Väter vor speziellen Herausforderungen. Das Eltern-Sein stellt Prioritäten auf den Prüfstand, beeinflusst Beziehungen, kratzt an Gewohnheiten und zeigt Grenzen auf. Das Leben ändert sich. Neue Lösungen werden benötigt.

Diese Veränderungen zu meistern und neue Lösungen zu finden – dabei hilft das Eltern-Coaching.

 

Was ist Coaching?

Ein Coach fördert eine Person (Coachee) professionell in privaten und beruflichen Fragen, die das persönliche Wachstum, den Erfolg sowie die Funktions- und Leistungsfähigkeit betreffen. In einer vertrauensvollen Atmosphäre entwickelt der Coach gemeinsam mit der/dem Coachee durch Gespräch, Reflexion und praktische Übungen Problemlösungen und unterstützt deren Umsetzung.

Coaching ist hochwirksam, aufbauend, lösungs- und ressourcenorientiert und individuell auf die Person zugeschnitten.

Der Coachee kommt mit Fragen und geht mit maßgeschneiderten Lösungen. Durch Coaching kann die persönliche Zufriedenheit maßgeblich gesteigert werden.

 

Welche Themen werden im Coaching behandelt?

Grundsätzlich alle, die der/dem Coachee wichtig sind. Einige Beispiele:

Meine neue Rolle als Mutter / Vater und die Veränderungen, die sich hieraus ergeben

Elternzeit und Wiedereinstieg in den Beruf

Berufliche Neuorientierung nach der Elternzeit

Umgang mit Druck und Überforderung

Work-Family -Life Balance

Zeit-, Selbst- und Stressmanagement

Lebensprioritäten und Veränderungswünsche

Konflikte mit dem Partner, Freunden, Kollegen oder mit der Familie

Suche nach neuen Zielen und Visionen

Kosten

90 Euro pro Sitzung (1,5 Stunden)

 

Termine

Nach Vereinbarung

 

Kursleitung

Dr. Kristin Conzelmann

Diplom-Psychologin

Zertifizierter Business Coach (Coatrain)

Systemische Beraterin (Institut Wiesloch)

www.conzelmanncoaching.de

 

Kursleitung:
Kristin Dr. Conzelmann
Dipl.- Psychologin
mail@conzelmanncoaching.de
Zusätzliche Angebote: Elterncoaching, Workshop Berufliche Orientierung nach der Elternzeit
Emotionelle Erste Hilfe
Schrei-Beratung
Emotionelle Erste Hilfe
Schrei-Beratung

Was ist emotionelle Erste Hilfe?

Die Emotionelle Erste Hilfe ist eine körperorientierte Kurzzeit-Therapie für Eltern und Babys in emotionellen Krisen rund um Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr. Die Wurzeln der Arbeit gehen auf die Säuglingsforschungen des Arztes und Naturforschers Wilhelm Reichs (1897-1957) zurück. Nach seinem Tode wurde die Arbeit von seiner Tochter, der Ärztin Eva Reich und dem Psychologen Thomas Harms weiterentwickelt.

Ziele
Ziel der Emotionellen Ersten Hilfe ist die frühzeitige Behandlung von emotionalen Themen der Eltern und ihrer Babys, die durch belastende Einflüsse vor, während und  nach der Geburt hervorgerufen wurden. Ein wichtiger Aspekt dieses Ansatzes ist sanfte Körperarbeit.
Hier erforschen wir gemeinsam mit den Eltern, wie sie den emotionellen Kontakt zum Säugling regulieren, d.h. aufrecht erhalten oder abbrechen. In behutsamen Schritten lernen die Eltern innere Barrieren abzubauen und neue Erfahrungen mit sich und dem Baby zuzulassen.

Postnatale Krisenarbeit
Die Krisenarbeit richtet sich besonders an Eltern mit Babys, die sich in einer akuten Notsituation befinden. Ziele des Ansatzes sind die Emotionelle Unterstützung der Eltern sowie die Entwicklung von Handlungsstrategien und Perspektiven im Umgang mit ihren besonders liebebedürftigen Säuglingen.

Präventive Körperarbeit
Die Emotionelle Erste Hilfe eignet sich nicht nur zur Lösung von postnatalen Krisen, sondern kann auch gesundheitsfördernd für Eltern und Kind eingesetzt werden. Ziel dieser präventiven Körperarbeit ist die Förderung der emotionellen Bindung zwischen Eltern und Kind.

Babyberatung bietet Hilfe:
• bei Babys nach überwältigenden Erfahrungen rund um Schwangerschaft, Geburt und  erster Lebenszeit
(z.B. Kaiserschnitt-Geburten, verfrühte Trennungen, Operationen)
• bei Babys mit Schlaf- und Trinkproblemen
• bei Babys, die kein Interesse an ihrer Umwelt zeigen
• bei Eltern, die infolge der beschriebenen Situationen verzweifelt und hilflos sind
• bei Eltern, die sich chronisch erschöpft und überfordert fühlen

Kosten für EEH und Schreiberatung
Abgerechnet wird in Einzelsitzungen. Diese dauern ca. 60-90 Minuten.
60€ werden pro Stunde berechnet, wobei die erste Stunde pro Sitzung voll und danach jede angefangene Viertelstunde mit 15,00€ berechnet wird.
Je nach Krisenprozess sind im Durschnitt 1-5 Sitzungen ausreichend.

Beratungszeiten
nur nach telefonischer Anmeldung
 

 

Kursleitung:
Martina Kewel
Dipl. Sozialpädagogin, Psychotherapeutin/ HP
Telefon 0511 / 34002099
info@Babymoon-praxis.de
Zusätzliche Angebote: Gestalttherapie/ Körperpsychotherapie/ EMDR, Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, SAFE Mentorin www.babymoon-praxis.de
Telefon: 0511 / 34002099
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.
Schlafberatungstelle
Der Elternschule
9-12.00 uhr
Schlafberatungstelle
Der Elternschule

Ihr Kind schläft schlecht ein und wird mehrfach in der Nacht wach?

Ihr Kind findet auch tagsüber schlecht in den Schlaf und weint viel?

Sie haben eine andere Frage zum Schlafverhalten Ihres Kindes?

Herzlich willkommen in der Schlafberatungsstelle. Wir stehen Ihnen mit fachlichem Rat zur Seite und lösen gemeinsam mit Ihnen den Konflikt Rund um das Thema Schlaf.

Bei uns finden Ihre persönlichen Probleme in Bezug auf das Schlafverhalten und die Entwicklung Ihres Kindes einen ganz individuellen, vertraulichen Raum.

Die Beratungsstelle finden Sie in der Elternschule des Henriettenstifts,

Haus Phoebe im Erdgeschoss.

Die beiden zertifizierten Schlafcoaches Sabine Oberle und Sarah Postler erarbeiten

mit Ihnen hier einen Weg für ruhige Nächte.

Kosten: 35€/ 45 Min

Sprechzeiten:

Mittwochs zwischen 9 und 12 Uhr: Sabine Oberle, info@sabine-oberle.de

TEL: 0171/1798456

Freitags zwischen 9 und 12 Uhr: Sarah Postler, sarah.postler@schlafenszeit-baby.de

TEL: 0173/5479316

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld einen Termin unter den angegebenen Mailadressen!

 

Kursleitung:
Sabine Oberle
Kinderkrankenschwester und Schlafcoach
Telefon 0511/ 51 06 397
info@sabine-oberle.de
Zusätzliche Angebote: www.sabine-oberle.de
Sarah Postler
Schlafcoach nach Bianca Niermann Ausbildung in der Entwicklungspsychologie
Sarah.postler@schlafenszeit-baby.de
Erste Hilfe
Für Säuglinge und Kinder
28.10.2018in 6 Tagen – Sonntag 09:00 bis 14:30
Erste Hilfe
Für Säuglinge und Kinder
Kursnummer: 2318-7EH

Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. So stürmisch und lebhaft wie Kinder in ihren Lebensraum starten, bleiben Beulen und  Schrammen nicht aus.

Aber so manches Mal bringt sie die Entdeckerfreude auch in kritische Situationen: Von  Vergiftungen und Verätzungen über Verbrennungen und Verbrühungen bis hin zu  lebensbedrohlichen Zuständen.

In solchen Fällen ist es wichtig, dass Eltern und Betreuer eine gute Erste-Hilfe-Ausbildung  haben, die ihnen im Notfall die nötige Sicherheit zum richtigen Handeln gibt. Denn Säuglinge und Kinder sind nicht wie kleine Erwachsene zu behandeln!

Kosten: 
Pro Person 35,- Euro 
Eltern 60,- Euro

Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldung für die Kursplätze erstmal ohne

die Teilnahme ihrer Kinder geplant ist, da es ein Erwachsenenbildungskurs ist.

Kinder im Alter von 0-4 Monaten dürfen nur in vorheriger persönlicher Rücksprache mit der Kursleitung mitgenommen werden. Die „ Kinderplätze“ sind begrenzt.

 

Kursleitung:
Yvonne Gardi
Erste-Hilfe-Kursleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
praxis@psychotherapie-psychoonkologie-gardi.de
Zusätzliche Angebote: Erste Hilfe am Kind
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.
10.11.2018in 19 Tagen – Samstag 09:00 bis 14:30
Erste Hilfe
Für Säuglinge und Kinder
Kursnummer: 2318-8EH

Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. So stürmisch und lebhaft wie Kinder in ihren Lebensraum starten, bleiben Beulen und  Schrammen nicht aus.

Aber so manches Mal bringt sie die Entdeckerfreude auch in kritische Situationen: Von  Vergiftungen und Verätzungen über Verbrennungen und Verbrühungen bis hin zu  lebensbedrohlichen Zuständen.

In solchen Fällen ist es wichtig, dass Eltern und Betreuer eine gute Erste-Hilfe-Ausbildung  haben, die ihnen im Notfall die nötige Sicherheit zum richtigen Handeln gibt. Denn Säuglinge und Kinder sind nicht wie kleine Erwachsene zu behandeln!

Kosten: 
Pro Person 35,- Euro 
Eltern 60,- Euro

Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldung für die Kursplätze erstmal ohne

die Teilnahme ihrer Kinder geplant ist, da es ein Erwachsenenbildungskurs ist.

Kinder im Alter von 0-4 Monaten dürfen nur in vorheriger persönlicher Rücksprache mit der Kursleitung mitgenommen werden. Die „ Kinderplätze“ sind begrenzt.

 

Kursleitung:
Yvonne Gardi
Erste-Hilfe-Kursleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
praxis@psychotherapie-psychoonkologie-gardi.de
Zusätzliche Angebote: Erste Hilfe am Kind
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.
08.12.2018 – Samstag 09:00 bis 14:30
Erste Hilfe
Für Säuglinge und Kinder
Kursnummer: 2318-9EH

Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. So stürmisch und lebhaft wie Kinder in ihren Lebensraum starten, bleiben Beulen und  Schrammen nicht aus.

Aber so manches Mal bringt sie die Entdeckerfreude auch in kritische Situationen: Von  Vergiftungen und Verätzungen über Verbrennungen und Verbrühungen bis hin zu  lebensbedrohlichen Zuständen.

In solchen Fällen ist es wichtig, dass Eltern und Betreuer eine gute Erste-Hilfe-Ausbildung  haben, die ihnen im Notfall die nötige Sicherheit zum richtigen Handeln gibt. Denn Säuglinge und Kinder sind nicht wie kleine Erwachsene zu behandeln!

Kosten: 
Pro Person 35,- Euro 
Eltern 60,- Euro

Wir bitten um Verständnis, dass die Anmeldung für die Kursplätze erstmal ohne

die Teilnahme ihrer Kinder geplant ist, da es ein Erwachsenenbildungskurs ist.

Kinder im Alter von 0-4 Monaten dürfen nur in vorheriger persönlicher Rücksprache mit der Kursleitung mitgenommen werden. Die „ Kinderplätze“ sind begrenzt.

 

Kursleitung:
Yvonne Gardi
Erste-Hilfe-Kursleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
praxis@psychotherapie-psychoonkologie-gardi.de
Zusätzliche Angebote: Erste Hilfe am Kind
Hinweis:
Für die Teilnahme an diesem Kurs erbitten wir Ihre Anmeldung.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.